dsc_3339

Kooperation und Vereinigung „Smart Safe & Green Mobility“ zur gemeinsamen Entwicklung von “SMART STREETS” mit 9 Partner-Unternehmen aus 5 österreichischen Bundesländern in Melk gegründet:
“Weil innovative Klein- und Großunternehmen gemeinsam unschlagbar sind“

Da sind sich der frisch gekürte Präsident des Vereins ssgm (Smart Safe & Green Mobility) Alexander Meissner und seine 9 Mitglieder aus 5 österreichischen Bundesländern – vom EPU über KMU bis zum Großkonzern – einig: „Wenn wir unser Innovations-Potential, Know-How und Netzwerk zusammenlegen, dann können wir in 5 Jahren der “führende Experte” und die stärkste Lobby für hochklassige und verlässliche Smart City/Smart Region Anwendungen Europas werden. Der Verein unterstützt die Kommunen in ihrer Weiterentwicklung hin zu smarten Städten. Neue Arbeitsplätze, Standortaufwertung und Nachhaltigkeit sollen dabei von Österreich ausgehend entstehen.

Das alles wollen die beteiligten Unternehmen Congaia, Exterior, Fonatsch (Initiator), L.U.X., Microtronics, Unwired, Taurus, Siemens und Zumtobel erreichen, sie setzen dabei vor allem auf Kooperation. „Unser guter Mix und Teamgeist sollen den Ausschlag geben, die Kleinen sind flexibel, kreativ und flink, die Großen verfügen über starke Strukturen, hohe Kapazität und viel Durchsetzungskraft“, sind die 9 Firmen überzeugt. Und ich, als der Coach, der ich diese Projekt von Anfang an begleiten durfte, bin auch überzeugt!

Am Foto sieht man alle Beteiligten und Mitwirkenden des neuen Vereins mit Präsident Alexander Meissner als Siebenter von links. Fonatsch-Chefin Marie-Luise Fonatsch (Sechste von rechts) hat diese Kooperation erst mit ihrer Weitsicht, Innovationsfreude und ihrem unternehmerischen Mut ermöglicht!

Siehe www.ssgm.euwww.fonatsch.atMastHavebyFONATSCH

Datum

18. Januar 2019

Kunde

ssgm.eu